Der verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen, insbesondere von Rohstoffen und Energie, wie auch das umweltbewusste Arbeiten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund berücksichtigen wir in unserer Produktion das Konzept der Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt.

Die vollständige Nutzung der Traube

Mit unserem Traubenkernöl und unserem Traubenkernmehl schließt sich der Kreis. Die jährlich gelesenen Trauben können vollständig zu wertvollen Produkten verarbeitet werden, nahezu ohne Abfall. Zunächst stellt der Winzer aus den Trauben seinen Wein her. Aus dem Abfallprodukt des Winzers, der Maische, werden die Traubenkerne gesiebt und getrocknet. Aus diesen pressen wir unser kaltgepresstes Traubenkernöl und aus dem daraus entstehenden Abfallprodukt dem Presskuchen wird dann zuletzt unser wertvolles Traubenkernmehl gemahlen.
 
Die Verarbeitung ohne Zusatzstoffe und Chemikalien

Unsere Traubenkernprodukte sind reine Naturprodukte. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass die Produktion in unserem Hause vollkommen natürlich, ohne den Einsatz von Zusatz-, Konservierungsstoffen oder Chemikalien auskommt. Dies schützt das Produkt und den Verbraucher, aber auch unsere direkte Umgebung und unser wertvolles Grundwasser.

Die Produktion nach Bedarf

Es ist uns wichtig, nur das zu produzieren, was wir auch für unsere Kunden benötigen. Wir verfügen über eine leistungsfähige Produktion, die wir jedoch flexibel auf den jeweiligen Bedarf anpassen können. Wir nehmen eher erhöhte Produktionskosten in Kauf, als überfällige Produkte aufgrund eines abgelaufenen Haltbarkeitsdatums entsorgen zu müssen.

Die Spende von Restmengen

Sollte es uns doch einmal passieren, dass es zu einer Überproduktion gekommen ist, die wir nicht bis zum Haltbarkeitsdatum abverkaufen können, so spenden wir diese Produkte rechtzeitig an gemeinnützige Organisationen, wie z.B. an 'Die Tafeln', anstelle kostbare Lebensmittel gedankenlos zu entsorgen.